Tag des Heilgen Geistes

Der Samstag vor Pfingsten führt schon seit einigen Jahren charismatisch bewegte Christen (vorwiegend Katholiken) aus dem Nordwesten in Bremen zusammen. Evangelisierung bedeutet, Menschen in die Freundschaft mit Jesus einzuladen und für den Weg der Nachfolge zu begeistern. Jesus selbst hat jeden von uns berufen, in alle Welt hinauszugehen, zur Jüngerschaft einzuladen und zu taufen. Das ist so wesentlich, dass es in der Theologie gemeinhin als Missions-„Befehl“ bezeichnet wird, und dass PP. Paul VI. in „Evangelii Nuntiandi“ schon 82 Nummern braucht, um es für heute zu übersetzen, und dass PP. Franziskus in „Evangelii Gaudium“ es in 288 Nummern weiter programmatisch ausdifferenziert, … Tag des Heilgen Geistes weiterlesen

Ein neues Pfingsten

Pfingsten ist heute, jetzt! Nicht nur eine historische Reminiszenz an ein ziemlich chaotisches Ereignis mit unvorhersehbaren Folgen vor ca. 2016 Jahren. „Ein neues Pfingsten der Kirche – der Weg des Glaubens und die Grundaufgabe der Seelsorge“ so hieß meine erste Diplomarbeit über die Möglichkeiten, die Impulse der Pfingstbewegung in einer katholischen Kirchengemeinde zu realisieren. 23 Jahre später habe ich unter dem Titel „Auf dem Weg zur missionarischen Gemeinde“ exemplarisch drei Pfarreifusionen im Bistum Münster für meine Masterarbeit in „Nonprofit-Management and Administration (MNA)“ untersucht, die ganz unterschiedlich verlaufen sind. Es sind Prozesse! Der Wegcharakter ist ganz deutlich, sowohl für die Glaubensentwicklung … Ein neues Pfingsten weiterlesen

Kirche – was nun?

Das NDR-Fernsehen (3. Programm) befasst sich in „Hallo Niedersachen“ diese Woche [mit diesem Thema]. Rechtzeitig vor Einstellung des lokalen Fernsehprogramms unserer Stadt gab es am 29.12.2015 noch ein Interview zum selben Thema, und als die Austrittszahlen im Juli 2015 veröffentlicht wurden, habe ich [schon dazu gebloggt] und hier mehrfach nach den Konsequenzen gefragt und [Strategien überlegt]. Die Fakten sind erschreckend, und wenn sie so vertraut sind, heißt das ja, dass es mit der Mainstreampastoral nicht so weiter gehen kann wie bisher. …das, was ich hier zu sagen beabsichtige, eine programmatische Bedeutung hat und wichtige Konsequenzen beinhaltet. Ich hoffe, dass alle … Kirche – was nun? weiterlesen

Endlich Ferien!

Gestern war der erste Tag der Sommerferien. Alles, was mit Schülern und Lehrern zusammenhängt, schaltet in den Urlaubs-Modus. Den Kindern und ihren Familien seien die Ferien herzlich gegönnt! Die Ranger (Pfadfinder) fahren auf ihre Sommerfreizeit. Der Gemeindekalender ist merklich ausgedünnt. Die Sommerpredigten machen mit der Markus-Reihe weiter, die durch Gemeindetermine und -themen unterbrochen war, z.B. durch Satzungsänderungen und Gemeindeleitungs-Neuwahl. Das Amtsgericht hat die neue Satzung genehmigt. Für das neue Gemeindeleitungsteam kandidiert erstmals eine Frau. Der Alphakurs ist zu Ende. Zu meiner Verwunderung endet er „einfach so“ und nicht mit einer Einladung zur Tauferneuerung bzw. Lebensübergabe oder mit einer persönlichen Segnungszeit, … Endlich Ferien! weiterlesen

Feier der Taufe

Keiner kann sich den Erschütterungen entziehen, die einen im Lauf des Lebens aus der Bahn zu werfen drohen oder schon einmal geworfen haben. Das Auf und Ab der Lebens- und Glaubenskurve haben alle unsere drei Taufbewerber in ihren persönlichen Zeugnissen sehr eindrucksvoll beschrieben. „Feier der Taufe“ weiterlesen

Enterhaken

Wie kann man „ein Schiff, das sich Gemeinde nennt“ (EGB 572-Han/HB) entern – als Passagier, nicht als Pirat? Indem man beim „1. Offizier“ einen Lehrgangstag mitmacht. Der stand heute auf dem Programm: Gemeindemitgliedschafts- und Taufseminar. „Enterhaken“ weiterlesen